Fachberater

Fachberatung Kontakt: Frau Monika Falk Tel. 0151 41846841 oder per Mail moni_falk@yahoo.de

√úber den Gartenzaun gefragt - Oktober 2017

Hallo, hier ist wieder der ‚ÄěGarten-Olaf‚Äú.

In letzter Zeit wurde mir immer wieder die Frage gestellt, wie die Pflanz- und Grenzabstände bei Obstbäumen und Beerenobst im Kleingarten sein sollten. Dabei muss man zwischen beiden Begriffen unterscheiden:

Ein zu geringer Pflanzabstand beeintr√§chtigt das Wachstum der Geh√∂lze, zu geringer Grenzabstand bei B√§umen, Str√§uchern und Hecken ist hingegen eine der h√§ufigsten Ursachen f√ľr Streitigkeiten mit dem Nachbarn. In vielen F√§llen landet die Auseinandersetzung vor Gericht mit meist ungewissem Ausgang. Um das zu vermeiden, empfehle ich ihnen Pflanz- und Grenzabst√§nde, die sie beachten sollten.

Bevor sie einen Obstbaum kaufen, m√ľssen Sie sich dar√ľber im Klaren sein, an welche Stelle des Gartens der Baum gepflanzt werden soll. Zu beachten ist beim Kauf, welche Unterlagen verwendet wurden. F√ľr unsere Kleing√§rten sind schwachwachsende Unterlagen von Vorteil; das erfragen Sie am besten in der Baumschule.¬†Die empfohlenen Pflanzabst√§nde habe ich f√ľr Sie in der unten stehenden Tabelle zusammengestellt.

S√§ulenobst richtig pflanzen und schneiden:¬†Er ist pflegeleicht, robust und nat√ľrlich √§u√üerst schmackhaft. Ein Genuss und auch optisch ein echter Blickfang in den heimischen Kleing√§rten. Doch wie wird S√§ulenobst¬†richtig eingepflanzt? Was sollte beachtet werden?¬†

Der Pflanzabstand ist f√ľr die Entwicklung ihres S√§ulenobstes sehr wichtig. In der Regel gilt ein¬†Abstand¬†von 0,60 m bis 0,80 m f√ľr alle Obstsorten (Apfel, Kirschen, Aprikosen, Pflaumen und Zwetschgen). Der Grenzabstand zum Nachbargrundst√ľck betr√§gt 1,20 m. Der Abstand ist sehr wichtig, damit sich die S√§ulenb√§ume richtig entfalten k√∂nnen. So sind die gew√ľnschte Entwicklung und eine ergiebige Ernte gesichert.

Umtopfen: S√§ulenb√§ume werden in der Regel in Containern geliefert sowie auch verkauft. Da diese zu klein sind, werden die S√§ulen in gr√∂√üere T√∂pfe umgepflanzt. Nicht irrt√ľmlich ‚Äď wie in vielen Kleing√§rten zu sehen ‚Äď sofort in den Gartenboden pflanzen! In Blument√∂pfen ab 0,60 m Durchmesser, die in den Boden eingegraben werden k√∂nnen, entwickelt sich der S√§ulenbaum gut. Kleinere T√∂pfe sind nicht wirklich sinnvoll.

Ein organischer Langzeitd√ľnger sollte regelm√§√üig benutzt werden; gut ist es auch, die Erde einfach mal auflockern und mit dem D√ľnger zu vermischen. Nat√ľrlich geh√∂rt¬†eine regelm√§√üige Bew√§sserung ebenfalls dazu. Einige Obstsorten ben√∂tigen etwas mehr oder weniger Wasser. Am besten beim Kauf in der Baumschule nachfragen.

S√§ulenb√§ume sind gut geeignet f√ľr Neueinsteiger und f√ľr alle G√§rten, in denen es an Platz mangelt. Das S√§ulenobst wird schlank und aufrechtwachsend gez√ľchtet. Wichtig¬†ist es, den Hauptrieb wachsen zu lassen. Die Seitentriebe werden bis auf drei Augen vom Leittrieb gek√ľrzt. So erhalten sie die Form der S√§ule. Als Ma√ü k√∂nnen 10 bis 15¬†cm L√§nge in Betracht gezogen werden. Sie haben es selbst in der Hand, √Ąrger zu vermeiden und ihre S√§ulenb√§ume ordentlich aussehen zu lassen.

Gehölzart                                                   Empfohlener               Verbindlicher
                                                                Pflanzsabstand             Grenzabstand

Apfel                                                        2,50 bis 3,00 m                         2,00 m
Birne                                                        3,00 bis 4,00 m                         2,00 m
Pflaume                                                   3,50 bis 4,00 m                         2,00 m
Sauerkirsche                                           4,00 bis 5,00 m                         2,00 m
S√ľ√ükirsche (Einzelbaum, Halbstamm) ¬†¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬†¬† ¬† ¬† ¬† ¬† ¬† 3,00 m
Pfirsich, Nektarine, Aprikose                   3,00 m                                      2,00 m
Beeren in Buschform                               1,50 bis 2,00 m                        1,25 m
Beeren Hoch                                            1,00 bis 1,25 m                        1,00 m
Himbeeren                                               0,50 m                                      0,75 m
Brombeeren                                             1,00 bis 2,00 m                        1,00 m
Weinreben                                               1,30 m                                      0,70 m
Spalierobst                                              1.00 m                                      1,20 m
Hecken Höhe                                          1,20 m                                       0,70 m

____________________________________________________________________________

Viel Erfolg w√ľnscht

der ‚ÄěGarten-Olaf‚Äú